Neues Lizensierungsmodell Microsoft 365

Am 12.7.17 hat Microsoft auf der Weltweiten Partnerkonferenz, die ja jetzt Inspire heißt angekündigt, dass es zwei neue Suiten geben wird, die noch mehr einzelne Produkte zu Bundles zusammenfassen. Unter dem Namen Microsoft 365 werden für größere und kleinere Kunden die bereits bekannten bundles nochmals gebundelt:

 

Microsoft 365 Enterprise E3 und E5

Analog zu den Office 365 Plänen gibt es auch hier eine E3 und E5 Suite. Sie umfasst

  • Office 365 Enterprise E3 bzw. E5
  • Windows 10 Enterprise E3 bzw. E5
  • Enterprise Mobility + Security E3 bzw. E5

Kennen wir das nicht schon? Korrekt, bislang trug dieses Bundle den Namen Secure Productive Enterprise SPE.

Hier hat sich also nur der Name geändert. 

Preise gibt Microsoft Stand heute (12.7.17) noch nicht bekannt.

Microsoft 365 Business

Wie jetzt zu erwarten ist, umfasst die neue Microsoft 365 Business Suite folgende Inhalte

  • Office 365 Business Premium
  • Windows 10 Enterprise (inkl. Upgrade-Rechte von Windows 7/8 Professional auf Windows 10 Pro)
  • Microsoft Intune
  • Windows AutoPilot (NEU)
  • Automatically deploy Office apps to Windows 10 PCs (NEU)
  • „Protect company data across devices“ (dies hört sich an wie Azure Information Protection, genaue Infos habe ich noch nicht…)

Preise

Und hier gibt es auch einen Preis: 20 $ pro User/Monat.

Systemvoraussetzung

  • Windows 7, 8.1 oder 10 Professional mit Ver 1703
  • Voraussetzung hier wird das Azure AD sein, dh. KEIN lokales AD

Verfügbarkeit der Microsoft 365 Business: Ende 2017

Ab 2.8.17 gibt es eine kostenfreie Preview-Phase:  https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/business

  • Erstellt am .

Standorte

Region Nord: Hamburg, Emden
Region Mitte: Langenfeld, Offenbach am Main
Region Ost: Leipzig
Region Süd: München, Ulm
Copyright by Orange Networks GmbH